Bezirkspokal 2024

  • Pokalsieger_2024.jpg


    Hattrick: Medizin gewinnt Bezirkspokal 2024


    Am 26. Mai fand die nachgeholte Endrunde des Bezirkspokals in Weimar statt. Qualifiziert hatten sich Weimar I und II, Turm Erfurt und wir.

    Die Auslosung bescherte uns Weimar I als Gegner im Halbfinale. Turm durfte gegen Weimar II antreten.

    Wir traten in der Aufstellung Matthias-Kay-Detlef-Eugen an.

    Matthias gewann mit Schwarz gegen Andreas Günther früh einen Bauern (vielleicht handelte es sich auch um ein Opfer), Weiß hatte keine Kompensation

    und musste irgendwann die Segel streichen.

    Kay ging es mit Weiß gegen Gerrit Brüning ähnlich. Detlef spielte mit Weiß gegen Winfried Assmann, konnte zum richtigen Zeitpunkt die Stellung öffnen

    und die Partie für sich entscheiden.

    Eugen spielte mit Schwarz gegen Frank Hunder. Nachdem der Kampf ohnehin schon entschieden war, einigten sich die beiden auf Remis.


    Turm konnte den Kampf gegen Weimar II gewinnen uns stand damit als unser Finalgegner fest.


    Matthias hatte seinen Gegner Elias Tobal eigentlich im Griff, übersah jedoch einen Damengewinn und schätzte am Ende das Endspiel falsch ein,

    was ihn dazu bewog, die Partie Remis zu geben.

    Kays Gegner Pascal Page opferte früh einen Bauern. Dann einen zweiten. Die Kompensation erwies sich als nicht existent.

    Als Kay eine Qualität opferte, um noch die letzten vagen Mattdrohungen aus dem Spiel zu nehmen, hatte Pascal keine Lust mehr und gab auf.

    Detlef übersah gegen Andrew McLeod einen Zwischenzug und verlor in der Folge einen Bauern und die Partie.

    Eugen konnte sein leicht schlechteres Turmendspiel gegen Maximlian Strohner Remis halten und sicherte damit den entscheidenden halben Punkt zum 2:2 mit besserer Brettwertung.

    Damit holten wir den Hattrick: Bezirkspokalsieger 2024.


    Nochmal vielen Dank an Weimar für die Ausrichtung und an alle Mannschaften für die unkomplizierten Absprache und Terminfindung!



    Matthias Jakob