Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: svmedizin.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Gerald Kohl

Super Moderator

  • »Gerald Kohl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 64

Wohnort: Erfurt

Beruf: Elektroinstallateur

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 20. März 2018, 23:59

Frauen-Bundesliga gegen Rodewisch und Leipzig

1. Frauen-Bundesliga im Schach am 24. und 25.03.18
10. und 11. Runde im Alloheim Senioren-Residenz "Am Hirschgarten"
Neuwerkstraße 24, 99084 Erfurt
Die Einrichtungsleiterin Jacqueline Werner stellt dem ausrichtenden SV Medizin Erfurt den Mehrzwecksaal wieder zur Verfügung. Verwaltungsleiterin Dagmar Richter wird wieder die Betreuung im Haus übernehmen.
Vier Damenmannschaften werden Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 9 Uhr in je zwei Begegnungen aufeinander treffen. Am Samstag gilt es für den SV Medizin 2 Punkte im Abstiegskampf gegen die Rodewischer Schachmiezen zu erspielen. Dies wird aber eine schwierige Aufgabe, da die Schachmiezen bisher schon 10 Mannschaftspunkte eroberten und sicher im Tabellenmittelfeld liegen.
Nur dann und mit einem weiteren Sieg am Sonntag gegen den SV Weißblau Allianz Leipzig wäre der Klassenerhalt noch möglich. Die Leipzigerinnen haben wie der SV Medizin erst 2 Mannschaftspunkte erspielt.
Als Tabellenletzter könnte das Abenteuer 1. Bundesliga sonst zu Ende gehen.
Als 4. Mannschaft werden die Damen des SK Lehrte wieder zu Gast sein, die erst gegen Leipzig und dann gegen Rodewisch spielen.
Zur letzten Doppelrunde kürten die Frauen aus Baden-Baden den Spielsaal zum derzeitig besten Spiellokal in der Frauen-Bundesliga ... ein dickes Lob an die Gastgeber vom Alloheim!
i.A. Gerald Kohl, SV Medizin Erfurt
Gerald Kohl